Die Stadt

Fühlen Sie sich in Porto heimisch


Porto ist eine der ältesten Städte Europas mit einem historischen Zentrum, das von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifiziert wird. Sie erhebt sich am nördlichen Ufer des Flusses Douro. Diese Stadt zu entdecken, bedeutet auf viele Überraschungen zu stoßen. Porto wird immer zeitgenössischer und kreativer und ist von einer außergewöhnlichen Schönheit, die ihr durch die landschaftlichen Gegebenheiten, die Harmonie der Linien und ihre städtische Struktur verliehen wird. Gleich zu Beginn Ihres Besuches werden Sie die Gastfreundlichkeit der Einwohner feststellen, was für Nordportugal besonders charakteristisch ist. Diese Atmosphäre spüren Sie in den Straßen, der Architektur, den Monumenten, Museen und Erholungsbereichen, auf den Promenaden und in den Geschäftsvierteln.

Sehenswürdigkeiten

Casa da Música

Das Konzerthaus 'Casa da Música' befindet sich an der Rotunda da Boavista, nur wenige Minuten von den HF Hotels HF Tuela Porto und HF Fénix Porto entfernt und gleich neben der Metro-Haltestelle 'Casa da Música'. Dieser Ort wird als der bedeutendste Konzertsaal der Stadt Porto erachtet und wurde von dem holländischen Architekten Rem Koolhaas als Teil des Events im Jahr 2001 entworfen, als Porto europäische Kulturhauptstadt war. Jedoch wurde dieses Projekt erst 2005 beendet. Auf internationaler Ebene hat das 'Casa da Música' viele positive Kritiken aufgrund seiner Architektur erhalten.

Museu da Fundação de Serralves

Das Museum gehört zusammen mit dem Haus und dem Park zur Stiftung Serralves. Es wird bereits als ein Referenzort betrachtet, nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene aufgrund der Werke zeitgenössischer Kunst. Das Gebäude des Museums wurde von dem portugiesischen Architekten Siza Vieira entworfen, der ebenfalls international bekannt ist. Wenn Sie dort sind, besuchen Sie das Haus mit seiner Art Déco Architektur aus den 1930er Jahren, das sich am höchsten Punkt des Grundstücks der Stiftung befindet. Ein Spaziergang durch den Park, der von Jacques Gréber gestaltet wurde, ist ein weiteres nicht zu verpassendes Erlebnis bei dieser Reise.

Mercado Bom Sucesso

Der Markt ?Mercado Bom Sucesso? befindet sich neben den Hotels HF Fénix Porto und HF Tuela Porto und weniger als 5 Minuten vom Hotel HF Ipanema Porto entfernt und ist einer der obligatorischen Orte für Liebhaber der Gastronomie, Önologie und des urbanen Konzepts. Der Markt, der auf eine lange Geschichte zurückblickt und Teil dieser Stadt ist, wurde restauriert, da er dem neuen Rhythmus und den Trends der Stadt angepasst werden sollte. Im Jahr 2014 wurde er wieder für die Öffentlichkeit zugänglich mit einem aktuellen und breiten Angebot, zu dem ein gastronomischer Markt, ein Markt mit Frischwaren, Restaurants und Geschäfte gehören.

Ponte Luís I

Die Brücke Ponte D. Luís I. wurde zwischen 1881 und 1888 gebaut und verbindet die Städte Porto und Vila Nova de Gaia. Sie wurde von Théophile Seyrig, einem Schüler von Gustave Eiffel, gebaut und ersetzte die alte Hängebrücke, die es an demselben Ort gab, um den Handel zwischen den beiden Städten zu erleichtern. Sie ist 395 Meter lang und 8 Meter breit, und ihr Bogen wird auch heute noch als der größte schmiedeeiserne Bogen weltweit erachtet. Heutzutage ist sie weiterhin eine der wichtigsten Überführungen der Stadt, wobei die obere Ebene für die Metrostrecke genutzt wird, welche die beiden Städte verbindet, und die untere Ebene für den Straßenverkehr, welche die Ufer von Porto und Vila Nova de Gaia verbindet.

Igreja e Torre dos Clérigos

Dieses Monument, das ein Werk des Architekten Nicolau Nasoni ist und im Jahr 2013 bereits 250 Jahre bestand, ist ein Wahrzeichen der Stadt Porto. Der Turm hat sechs Etagen, ist 75 Meter hoch und hat 240 Stufen, die Sie zur Spitze des Gebäudes mit einem Panoramablick über die Stadt und den Fluss Douro führen. Vor kurzem wurde ein Aufzug eingebaut, um den Zugang zur Spitze des Gebäudes zu erleichtern. Die Kirche wurde restauriert, behielt aber ihre ursprünglichen Züge bei.

Livraria Lello & Irmão

Die Buchhandlung wurde im Jahr 1869 errichtet und von Francisco Xavier Esteves 1906 restauriert und in der Form umgebaut, in der wir sie heutzutage kennen. Sie ist für ihre neogotische Treppe bekannt, die J. K. Rowling zur Gestaltung einer der Szenarien von Hogwarts inspiriert haben soll. Sie wurde 2011 als die drittschönste Buchhandlung weltweit erachtet und als eine ?Perle des Jugendstils? bezeichnet. Im Verlaufe der Zeit wurde sie eines der meistbesuchten Monumente der Stadt aufgrund ihrer Schönheit und Einzigartigkeit. Bewundern Sie auch die Schaufenster und den angesammelten literarischen Schatz. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Erlebnis mitten im Herzen des historischen Zentrums mitreißen.

Erlebnisse vor Ort

Porto mit dem Fahrrad

Wir fahren gerne mit Blick auf den Fluss, das Meer oder durch den Park Fahrrad! Wenn Sie auch diese Leidenschaft teilen, sehen Sie sich einige der Strecken an, die wir vorschlagen und die Sie während Ihres Besuches erkunden können. In den Hotels HF Ipanema Park, HF Ipanema Porto, HF Fénix Porto und HF Tuela Porto bieten wir Ihnen Fahrräder für Erwachsene und Kinder an, um Porto ökologisch und in Ruhe zu entdecken!

Portweinkeller

Lernen Sie Croft kennen, der älteste in Betrieb befindliche Portweinkeller, und erfahren Sie mehr über den Wein bei einer Führung durch die Lager, in dem der Wein reift. Sie haben Anspruch auf drei Verköstigungen von Premium Portwein. Probieren Sie bei der Gelegenheit den Croft Pink, eine exklusive Marke. Die Kellerei ist das ganze Jahr von 10h00 bis 18h00 geöffnet, und im Juli und August sogar bis 19h00. Man muss mindestens 1 Stunde vor Schließung dort sein, um an der letzten Führung des Tages teilnehmen zu können.

Touren

Erkunden Sie die wichtigsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten bei einer angenehmen und erfrischenden Schiffsfahrt auf dem Fluss Douro oder einer Fahrt in einem zweistöckigen Panoramabus. Verpassen Sie nicht, an einer Führung bei Burmester, einem der bekanntesten Portweinkeller, teilzunehmen. Die Zeiten für die Fahrten variieren während des Jahres. Die erste Fahrt im Sommer beginnt um 9h00 und die letzte um 18h30 und im Winter um 9h30 bzw. 17h30.

Hot Now!

Die besten Strände in Lissabon und Porto

Vorschläge, um dem Rhythmus in den Städten zu dieser Jahreszeit, zu entfliehen
Für denjenigen, der gerne badet, surft, sich sonnt, oder einfach am Strand spazieren geht oder joggt. Und all das vorzugsweise weit ab vom Trubel!

Straßencafés die man nicht verpassen sollte in Lissabon und Porto


Sie sind perfekt für eine gute Mahlzeit oder einen einfachen Kaffee oder ein Getränk am Abend, egal ob im Zentrum der Stadt oder am Meer oder am Fluss (hier können Sie beides haben!).
Sehen Sie unsere Vorschläge um das Beste was Lissabon und Porto anzubieten haben zu nutzen!

Porto in 48 Stunden


Nach den Ferien, ist immer Zeit für einen kleinen Urlaub! Nutzen Sie das angenehme Wetter und die niedrigen Preise der Zwischensaison und reservieren sofort Ihr nächstes Wochenende oder Mini-Urlaub in einer de hauptsächlichsten Städte des Landes! Sehen Sie unsere Vorschläge um 48 Std. in Lissabon oder Porto zu verbringen und fangen sofort an Ihre Reise zu planen.

Anfahrt

Anfahrt zum Hotel:
HF Ipanema Park

Rua de Serralves, 124
4150 - 702 Porto
(+351) 22 532 21 21
ROUTEN ANSEHEN

Anfahrt zum Hotel:
HF Ipanema Porto

Rua do Campo Alegre, 156/172
4150-169 Porto
(+351) 226 075 059
ROUTEN ANSEHEN

Anfahrt zum Hotel:
HF Fénix Porto

Rua Gonçalo Sampaio, 282
4150 - 365 Porto
(+351) 226 071 800
ROUTEN ANSEHEN

Anfahrt zum Hotel:
HF Tuela Porto

Rua Arq. Marques da Silva, 200
4150 - 483 Porto
(+351) 226 004 747
ROUTEN ANSEHEN

Nützliche Informationen

Portugal

Einwohnerzahl
- 10.460.000 (2013)
Amtssprache - Portugiesisch
Währung - €
Strom - 230V / 50hz
Zeitzone - GMT (+00:00)
Steckdose - Plug Type C und Plug Type F
Telefonvorwahl - +351

Porto

Fläche - 41.42 km2
Einwohnerzahl - 237.591 (2011)
Städtischer Feiertag - 24. Juni (Tag des Heiligen Johannes)
Stadtgründung - 1123
Offizielle Webseite - www.cm-porto.pt
Tourismuswebseite - www.visitporto.travel

Entfernung zu anderen Städten

Guimarães - 56km (00h44)
Braga - 62km (00h45)
Aveiro - 74km (0h54)
Viana do Castelo - 80km (01h00)
Régua - 94km (01h23)
Coimbra - 125km (01h30)
Fátima - 197km (02h12)
Santiago de Compostela - 233km (02h30)
Lisboa - 314km (03h30)

Maut

Normale Maut: persönliche Mautzahlung. Bei der Auffahrt wird das Ticket gezogen und bei der Ausfahrt bezahlt. Elektronische Maut: Service EASYtoll (wird direkt am Welcome Point Schalter gekauft; A28 - Servicestelle Viana do Castelo; A24 - 3,5 km von der Grenze Chaves/Verin entfernt; A25 ? Servicestelle Alto de Leomil (Vilar Formoso); A22 - Vila Real de Santo António); Toll Card (kann online gekauft werden oder bei den Postämtern CTT); Toll Service (Strecke Spanien - Flughafen Porto, über die A28 oder A41 (Hin- und Rückweg)); Strecke Spanien - Flughafen Faro, über die A22 (Hin- und Rückweg)); Servicestellen A24; Flughafen Porto und Faro; Ikea Matosinhos.

Kommentare

H
Junge Paare
Wolfschlugen

2015-04-11

8.8

Das Aquarium

Das Aquarium ist auf jeden Fall einen Besuch wert !

H
Freizeit Einzelreiser
Kranenburg

2011-07-17

9.2

Sehr schöne Außenterasse

Ein Besuch der Bar lohnt sich. Sehr schöne Außenterasse, günstige Preise und sehr freundliche Barkeeper. Auch die Snacks in der Bar sind zu empfehlen.

Weitere Kommentare hochladen